Zum Inhalt springen

Stadt im Wandel Beiträge

Eine Pause…

Hallo liebe Zuhörenden,

der Podcast “Stadt im Wandel” wird für einige Zeit pausieren. Warum?  In den letzten Monaten habe ich es leider nicht geschafft neue Episoden zu produzieren. Da ich nicht lieblos zusammenschnippeln möchte, habe ich mich entschieden eine Verschnaufpause einzulegen.  Ich habe eine Auflistung mit allen bisherigen Ausgaben erstellt (weiter unten). Wann und wie es mit neuen Episoden weitergeht erfahrt ihr hier.

Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit.

Liebe Grüße,

Ben

http://stadtimwandel-podcast.de/01-freiraeume/

http://stadtimwandel-podcast.de/02-reparieren-statt-konsumieren/

http://stadtimwandel-podcast.de/03-das-filmfestival-utopianale/

http://stadtimwandel-podcast.de/04-die-fruechte-der-rose/

http://stadtimwandel-podcast.de/05-nachbarschaftslaeden/

http://stadtimwandel-podcast.de/06-unverpackt-und-plastikfrei/

http://stadtimwandel-podcast.de/07-initiative-neustadt/

http://stadtimwandel-podcast.de/08-gemeinschaftsgarten-nordstadt/

http://stadtimwandel-podcast.de/09-critical-mass-ein-selbstversuch/

http://stadtimwandel-podcast.de/10-europaeische-woche-der-abfallvermeidung/

http://stadtimwandel-podcast.de/11-foodsharing/

Kommentare geschlossen

11 – Foodsharing

In Deutschland werden jährlich 18 Mio. Tonnen Lebensmitteln weggeworfen. Viele dieser Produkte haben aber noch nicht einmal ihr Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten und wenn doch, muss dann immer gleich alles weggeworfen werden? Foodsharing möchte der Lebensmittelverschwendung Einhalt gebieten.  Die „Foodsaver“ (Lebensmittelreter_innen) sind mittlerweile in den meisten deutschen Großstädten aktiv. Was ist das genaue Konzept? Welche großen Irrtümer gibt es und wie kann man selbst zum „Foodsaver“ werden? Darüber klärt uns der Mitbegründer der ReiseUni, Johannes Arens auf.

Foodsharing.de

ReiseUni

Kommentare geschlossen

10 – Europäische Woche der Abfallvermeidung

ewwr_logo_de_outlined_rgb_web157kg Verpackungsmüll verbraucht ein durchschnittlicher EU-Bürger pro Jahr. Jedes Jahr landen 8 Millionen Tonnen an Plastik in den Ozean der Welt. Die europäische Woche der Abfallvermeidung will Bürger_innen über die Problematik informieren, aufklären und gleichzeitig dazu animieren, eigene kreative Aktionen umzusetzen. In der Sendung erfahren wir welche Projekte zum Thema Abfallvermeidung bereits in den vergangenen Jahren umgesetzt wurden und welche neuen Entwicklung es darüber hinaus gibt. Auch Hildesheim beteiligt sich an der Aktionswoche. Was genau vom 19-27. November zu erwarten ist erfahrt ihr in dieser Ausgabe.

Aktionsübersicht für Hildesheim 19.-27. November

Quellen:

Woche der Abfallvermeidung (dt. Seite) – Aktionsideen

Nachhaltigkeit – welche Initiativen bieten Supermärkte? (WDR 02.11)

Musik:

Europäische Woche der Abfallvermeidung – Sei clever. Vermeide Abfall!

Kommentare geschlossen

Woche der Abfallvermeidung- Aktionsübersicht für Hildesheim

Zur zentralen Übersicht für Aktionen in Hildesheim geht es hier.

(Es kann zu Programmänderungen kommen!)

Allgemeine Informationen + Übersichtskarte für Deutschland gibt es hier.

——————————————————————————————–

Bereits geplante/feststehende Termine (Änderungen vorbehalten):
.
+ + + + + Samstag, 19. November + + + + +

10-13 Uhr Informationen zum Thema “Überfischung der Meere” von und mit den JAGs von Greenpeace
vor der St. Jakobikirche (Einkaufsstraße)

ab 14 Uhr Infostand am Huckup-Denkmal von und mit Greenpeace
Schuhstraße/ Anfang Einkaufsstraße
https://www.facebook.com/events/978890362240616/permalink/989044744558511/
.
.
+ + + + + Sonntag, 20. November + + + + +

ab 14 Uhr Kreativnachmittag u.a. mit Radwandlung und Plastikfreistammtisch
ab 16 Uhr Stammtisch Hildesheim Plastikfrei
beide Veranstaltungen finden statt im Café Kunterbunt (im Rahmen des StadtLABORs)
Küsthardtstraße 3 (zwischen Hindenburgplatz und Neustädter Markt)
https://www.facebook.com/events/1815281858688131/

https://www.facebook.com/stadtlaborhildesheim
https://www.facebook.com/radwandlung
.
.
+ + + + + Dienstag, 22. November + + + + +

15-15 Uhr Radio Tonkuhle Live
Greenpeace on Air, FM 105,3
.
.
+ + + + + Donnerstag, 24. November + + + + +

Thega Filmpalast
“Kommen Rührgeräte in den Himmel?”
15:00 & 17:30 Uhr, Ticketpreis 8,50 Euro
https://www.facebook.com/events/629802877204984/

Anschließend ab 19:30: Filmgespräch und Diskussion im Filmcafé
(kein Eintritt notwendig)
.
.
+ + + + + Samstag, 26. November + + + + +

ab 13 Uhr Müllsammelaktion
Treffpunkt vor dem Café Kunterbunt/StadtLABOR, Küsthardtstraße 3
(zwischen Hindenburgplatz und Neustädter Markt)
.
.
+ + + + + Sonntag, 27. November + + + + +

Thega Filmpalast
“Kommen Rührgeräte in den Himmel?”
11:30 Uhr, Ticketpreis 8,50 Euro
https://www.facebook.com/events/629802877204984/

Anschließend ab 13:30: Filmgespräch und Diskussion im Filmcafé
(kein Eintritt notwendig)

ab 15 Uhr Abschlussveranstaltung
Wochenrückblick und gemütliches Beisammensein
StadtLABOR im Café Kunterbunt
Küsthardtstraße 3 (zwischen Hindenburgplatz und Neustädter Markt)
https://www.facebook.com/stadtlaborhildesheim
.
.
> > > > > > uns bekannte Aktionen während der kompletten Woche:
.
# Thementisch in der Stadtbibliothek (Judenstraße 1)
.
# Thementische/-schaufenster bei ameis Buchecke (Filiale Goschenstraße 29, Filiale Andreaspassage 1)
.
# Thementisch und praktische Tipps im Naturkostladen Die Knolle (Goschenstraße 73)

Kommentare geschlossen

09 – “Critical Mass” Ein Selbstversuch

critical_massWem gehört die Straße? Der Critical Mass Bewegung (Kritischen Masse) geht es darum zu zeigen, dass Radfahrer_innen im städtischen Verkehr häufig benachteiligt sind. Enge Straßen, fehlende Radwege und gefährliche Verkehrsführungen an Baustellen gehören da zum Alltag. Einmal im Monat treffen sich Drahtessel-Enthusiast_innen und Aktivist_innen zum gemeinschaftlichen Fahrradfahren. Was steckt genau dahinter? Wer fährt alles mit und wie genau kann so eine Critcal Mass ablaufen? Wir haben einen Selbstversuch gewagt und einige Mitfahrer_innen befragt.

 

Weitere Infos auch unter:

Critical Mass auch in deiner Stadt?

Critical Mass Hildesheim

ADFC + Initiative “Hildesheim will Rad fahren”

Kommentare geschlossen

Sommerpause

SommerpauseStadt im Wandel geht in die Sommerpause. Am 11. September gibt es eine neue Ausgabe.

Im Juli/ August/ September laufen auf Radio Tonkuhle Wiederholungen bereits gesendeter Ausgaben. Welche das sein werden könnt ihr mitentscheiden. Sendet einfach eine Mail mit eurer Lieblingsfolge (Sendungsnummer reicht auch) an stadtimwandel[et]posteo.de

Ich freue mich auch über euer Feedback. Ich wünsche euch eine entspannte Zeit.

Update: Da ich derzeit mitten in der Beendigung meines Studiums stecke, schaffe ich es nicht eine neue Ausgabe für September fertigzustellen. Die nächste neue Sendung wird also erst am 09. Oktober erscheinen. 

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

08 – Gemeinschaftsgarten Nordstadt

GemeinschaftsgartenDer Gemeinschaftsgarten Nordstadt ist Treffpunkt für Gartenbegeisterte, Studierende und Anwohner_innen des Stadtteils. Sandra ist von Anfang an dabei und erzählt vom Start bis hin zum jetzigen Stand. Was macht so einen Gemeinschaftsgarten aus und wo kommt eigentlich das Wasser her?

Ab August eröffnet in Hildesheim das 1. vegane Bistro. “LECKER UND PUR” ist der Name. Noch bis zum 31. Juli läuft das Crowdfunding.

Musik: Rob the Bank – Antoino

Einen Kommentar hinterlassen

07 – Initiative Neustadt

Logo_Initiative Neustadt

„Mehr Leben in das Leben der Neustadt bringen“ – Dieses Motto hat sich seit 2012 die Initiative Neustadt auf die Fahnen geschrieben.

Thomas Räbiger, Inhaber des Naturkostladens Knolle, Susanne Mündel von Ameis Buchecke sowie Doris Wendt, Lektorin im Georg Olms Verlag, sind drei dieser engagierten Bürger_innen. Was sie antreibt, welche Perspektiven sie sehen und was es mit den „Hutträgern“ in der Initiative Neustadt auf sich hat erzählen sie beim Sparziergang durch den Stadtteil.

http://initiative-neustadt-hildesheim.de/

http://www.stadtatlas-hildesheim.de/

Einen Kommentar hinterlassen

06 – Unverpackt und Plastikfrei

Unverpackt und plastikfreiIn Deutschland entsteht immer mehr Müll durch Verpackungen. “Das Experiment- gelber Sack” von Evelyn, versucht dem entgegenzuwirken und auf Alternativen aufmerksam zu machen. Wie kann das im Alltag aussehen? Unverpackte Lebensmittel im Einzelhandel. Damit kennt sich Michael Albert vom LoLa (Loseladen) aus. Seit Mitte März hat der Laden in Hannover geöffnet. Vom Apfel bis zum Waschpulver gibt es fast alles außer Plastik.

1 Kommentar

Programmtipp: “Wir stellen uns vor” Do, 24.03 15 Uhr

Radiofeature_Früchte der Rose_webDie Mosaikkünstlerin Tanja Flügel gibt einen akustischen Eindruck von ihrer Skulptur „Die Früchte der Rose“, die im Rahmen des Projekts „Hildesheimer Stimmungsbilder“ im Jubiläumsjahr entstanden ist. Begleitet wird Sie mit einem Plädoyer an die Seele der Stadt, von Kurt Weidt (Initiator der „Hildeglück Umfrage“) und Gedanken über Hildesheim von Eberhard Lange (langjähriger Stadtführer und Kulturförderer aus Hildesheim). Die Musik kommt von Alan Graham.

Die Skulptur “Die Früchte der Rose” ist noch bis zum 30. März im Weinlokal “Bürgermeisterkapelle” in der Rathausstraße 8 ausgestellt.

Die Sendung läuft am Gründonnerstag um 15 Uhr auf Radio Tonkuhle (105,3 fm)

Einen Kommentar hinterlassen