Zum Inhalt springen

02 – Reparieren statt Konsumieren

IMG_5092_webViele Dinge gehen einmal kaputt und längst nicht alles muss gleich weggeschmissen werden. Die meisten Sachen können mit wenigen Handgriffen selbstständig wieder in Schuss gebracht werden. Das “Repariercafé” im “Trilke Gut” bietet die Möglichkeit, Löcher zu stopfen, Schläuche zu flicken oder sich mit der Nachbarschaft auszutauschen. Die Idee der “RepairCafés” ist denkbar einfach: “Wirf es nicht weg, repariere es!”. Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit dem Reparaturführer für die Stadt und Region Hildesheim. Was es damit auf sich hat, weiß Matthias Köhler zu berichten.